Themen der Fachagentur

Windenergie an Land ist ein wichtiges Standbein der Energiewende. Von ihrem Ausbau sind verschiedene Akteure und Themenfelder betroffen.

Was wir machen

Die FA Wind fördert durch Beratung, Kommunikation und Forschung den natur- und umweltverträglichen Ausbau der Windenergie an Land.

  • Akzeptanz

    Grundsätzlich erwünscht und oftmals lokal umstritten: Akzeptanz ist Triebfeder bei der Realisierung von konkreten Windenergieprojekten.

    Akzeptanz
  • Ausschreibungen

    Ausschreibungen

    Die Förderung neuer Windräder wird wettbewerblich durch Ausschreibungen ermittelt.

    Ausschreibungen
  • Befeuerung

    Befeuerung

    Windräder stellen Luftfahrthindernisse dar. Mit Radartechnik sollen Beein-trächtigungen durch Lichtemissionen für Anwohner gemindert werden.

    Befeuerung
  • Beteiligung und Teilhabe

    Durch die Einbindung vieler Akteure können Windenergieplanungen auf eine breitere Basis gestellt werden.

    Beteiligung und Teilhabe
  • EEG

    Das EEG ist die Basis der Finanzierung und der vorrangigen Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Quellen.

    EEG
  • © Countrypixel - stock.adobe.com/Fotolia

    Landschaftsbild

    Windräder verändern wie jede andere Form der Energiegewinnung unsere Landschaft. Deswegen ist eine sensible Standortbestimmung wichtig.

    Landschaftsbild
  • Natur- und Artenschutz

    Beim Ausbau der Windenergie werden Aspekte des Natur- und Artenschutzes umfangreich berücksichtigt.

    Natur- und Artenschutz
  • Rainer Sturm / pixelio.de

    Planung und Genehmigung

    Die planerische Steuerung der Windenergienutzung und die Genehmigung von Anlagen hat umfangreiche rechtliche Voraussetzungen.

    Planung und Genehmigung
  • Radar und Funkanlagen

    Radar und Funkanlagen

    Windenergieanlagen können zu einer Störung von Radar- und Funkanlagen führen. Diese Konflikte gilt es zu lösen.

    Radar und Funkanlagen
  • © Gerd Altmann / pixabay.com

    Rechtsprechung

    Hier finden Sie Besprechungen von aktuellen und grundlegenden Entscheidungen rund um die Windenergie.

    Rechtsprechung
  •  © FA Wind, 2018 / Janto Trappe, Hannover

    Rückbau und Recycling

    Neben den gesetzlichen und vertraglichen Handlungsinstrumentarien der Behörden sind in der Praxis die stoffliche Zusammensetzung von Windenergieanlagen und die Bewältigung großer Materialmengen von Bedeutung.

    Rückbau und Recycling
  • Schallimmissionen

    Windräder sind in nicht unerheblichem Maße Schallquellen. Bei der Planung sind daher immissionsschutzrechtliche Vorgaben zu beachten.

    Schallimmissionen
  • Windenergie im Wald

    Wald gewinnt als Standort für Windenergieanlagen zunehmend an Bedeutung. Damit einhergehend nehmen in der Öffentlichkeit kontroverse Diskussionen zu.

    Windenergie im Wald