Reden wir darüber.

Perspektiven auf Klimakommunikation

  • Donnerstag, 15. Oktober 2020, 10:00 - 13:30 Uhr
  • Webinar via ZOOM - offene Veranstaltung
  • Anmeldung bis 30. September 2020 hier

Die Umsetzung der Energiewende ist hochkomplex und darüber hinaus - wie Umfragen regelmäßig belegen - für viele Menschen erklärungsbedürftig. Wir reden seit Jahrzehnten über die Veränderung des Weltklimas, wissen im Grunde genommen genug, um unseren Konsum zu drosseln, unsere Mobilität zu überdenken, unsere Städte neu zu planen - und doch passiert erstaunlich wenig.

Die Klimakrise ist größer als es die Coronakrise je sein wird. Wir müssen besser verstehen lernen, warum Reden nur der Anfang ist. Und wie wir umgehend ins Handeln kommen. Was muss Projekt-Kommunikation bei Windenergieplanung berücksichtigen? Welche Rolle spielt die regionale Berichterstattung beim Thema Windenergienutzung? Was beeinflusst die Klimadebatte im Wesentlichen? Und wie kommt man mit viel Mut durch die Krise?

Diesen und anderen Fragen widmet sich die Online-Veranstaltung für Mitarbeitende zivilgesellschaftlicher Verbände, von Energieagenturen, Windenergieunternehmen sowie für Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen im Bereich Klimaschutz und andere Klimaengagierte.

Mit u.a.:

  • Prof. Dr. Frank Brettschneider - Kommunikationswissenschaftler
  • Katharina van Bronswijk - Psychologin
  • Svenja Tschirner - Journalistin
  • Kai Schächtele - Autor, Moderator, Journalist

 

 

 

 

Ansprechpartnerin

Bettina Bönisch

T +49 30 64 494 60-64
boenisch[at]fa-wind.de