Gute fachliche Praxis der Visualisierung von WEA

Autorengespräch mit Marc Brüning, Ramboll Deutschland GmbH

  • Montag, 7. Juni 2021, 16:00 - 18:30 Uhr
  • Meeting über Zoom
  • zu Gast: Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  • in Kooperation mit der Landesenergie- und Klimaschutzagentur Mecklenburg-Vorpommern (LEKA MV) und dem Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE)
  • Programm

Bei der Planung von Windenergieanlagen spielen optische Auswirkungen eine zentrale Rolle. Sachgerechte Visualisierungen sind ein wichtiges Instrument, um im Genehmigungsverfahren mögliche Beeinträchtigungen von Anwohnenden, der Landschaft oder von Denkmälern möglichst objektiv einzuschätzen.

Die Gute fachliche Praxis für die Visualisierung von Windenergieanlagen wurde in einem einjährigen Prozess und mit Hilfe von Expertinnen und Experten aus Fachbehörden des Denkmalschutzes, von Fachgutachtern, Visualisierungsexperten sowie Praktikerinnen und Praktikern der Windenergiebranche erarbeitet, um eine verlässlichere Handhabung und Prüfung von 2-D-Visualisierungen von Windenergieanlagen zu ermöglichen.

In dem Autorengespräch wurden die Inhalte des Leitfadens mit den Autoren von der Ramboll GmbH und mitwirkenden Expertinnen und Experten vorgestellt. Rund 130 Personen nahmen teil.

Ansprechpartnerin

Bettina Bönisch

T +49 30 64 494 60-64
boenisch[at]fa-wind.de