Zweite Ausgabe des FA Wind-Kompaktwissens

09.03.2021

Was bedeutet die Windenergie für die Stromerzeugung, den Klimaschutz und den Flächenbedarf in Deutschland?

Windenergie steuert den größten Teil zur Stromversorgung in Deutschland bei und wird auf dem Weg zur Klimaneutralität zur wichtigsten Energiequelle. Bis Ende des Jahrzehnts müssen Erneuerbare Energien, v. a. Windenergieanlagen nicht nur konventionelle Kraftwerke ersetzen, sondern auch den zusätzlichen Strombedarf im Rahmen der Sektorenkopplung decken.

In der zweiten Ausgabe des Formats „Kompaktwissen“ widmet sich die FA Wind der Bedeutung der Windenergie für die nationale Stromerzeugung und deren Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland. Kurz und prägnant werden auf vier Seiten wesentliche Fakten zur bisherigen Entwicklung der Windenergienutzung zusammengefasst sowie Anforderungen für den weiteren Ausbau skizziert.

Aufgrund der jüngst veröffentlichten Zahlen zur Emissionssituation 2020 wurde die Publikation Mitte März aktualisiert.

Weitere Informationen:

Service-Rubrik

Windenergierelevante Informationen aus den Bundesländern